Modul 4: Medienbildungskonzept

Die Module zur Auswahl:

Modul 1
Modul 2
Modul 3
Modul 4
Modul 5
Modul 6
Modul 7
Modul 8

1. Was ist ein Medienbildungskonzept?

Ein Medienbildungskonzept besteht idealtypisch aus zwei Säulen:
1.  aus einem schuleigenen Mediencurriculum.
2.  aus einem Medienthemenplan für den Fachunterricht.

 

Das pädagogische Medienbildungskonzept ist somit das „Herzstück“ der Medienentwicklungsplanung.

2. Was sind die Schritte beim Erstellen eines Medienbildungskonzepts?

Aus der Beratungserfahrung heraus hat sich das Vorgehen in zwei Schritten bewährt:

Schritt 1:

Sie sollten zuerst ein schuleigenes Mediencurriculum erarbeiten. Hierbei können Ihnen die Mediencurricula des LMZ eine wichtige Grundlage bieten, auf der Sie aufbauen können.
Das LMZ bietet Ihnen auch spezielle Curricula zum Thema Jugendmedienschutz und Filmbildung an, auf die Sie gerne zurückgreifen können.
Eine Übersicht aller LMZ-Mediencurricula finden Sie hier.

Schritt 2:

Nun geht es an die Erstellung eines Medienthemenplans.
Hierbei geht es um die Planung und Festsetzung,
- in welcher Klassenstufe,
- welche Fächer,
- mit welchen Themen
an der Umsetzung Ihres Mediencurriculum beteiligt sind. Vorschläge und Umsetzungshilfen für den Unterricht bieten Ihnen auch hier die LMZ-Mediencurricula, welche in der rechten Spalte z.B. auf geeignete Unterrichtsmodule hinweisen.

3. Wer sollte bei der Erarbeitung des Medienbildungkonzept beteiligt sein?

Das ganze Kollegium sollte informiert und involviert sein.

 

Die Erstellung des Medienbildungskonzepts (Mediencurriculum und Medienthemenplan) ist eine gemeinschaftliche Arbeit des Kollegiums, z.B. in Form eines Pädagogischen Tages. Nur so ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Umsetzung des erarbeiteten Medienbildungskonzepts auch wirklich gegeben.

 

Die in Ihrem Medienthemenplan vorgeschlagenen Unterrichtsthemen sollten für die beteiligten Lehrkräfte lediglich ein Unterstützungsangebot und ein Ideenpool darstellen. Die Ausgestaltung der jeweiligen Unterrichtsstunden obliegt natürlich immer jeder Lehrkraft. Wichtig ist nur, dass die im Mediencurriculum enthaltenen Kompetenzen  im Unterricht auch wirklich vermittelt werden.

Arbeitsvorlagen zum Download:

Tipp: Sie können die PDF „Medienthemenplan Vorlage“ am Computer ausfüllen. Mit der rechten Maustaste wählen Sie hierzu Link/Ziel speichern unter, um das Formular lokal zu bearbeiten.

Medienthemenplan Beispiel
Medienthemenplan Beispiel
Medienthemenplan Vorlage
Medienthemenplan Vorlage

Die Module zur Auswahl:

Modul 1
Modul 2
Modul 3
Modul 4
Modul 5
Modul 6
Modul 7
Modul 8