MediaCulture-Online Blog

20.11.2017 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Serwus, i bims das Jugendwort

Am vergangenen Freitag hat der Langenscheidt-Verlag „i bims“ zum Jugendwort des Jahres gekürt. Nach Sparkassenwerbung und Buchpublikation von Willy Nachdenklich samt Lesungen ist die „Vong-Sprache“ damit endgültig im Mainstream angelangt.

06.03.2017 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Werkstattbericht Grundschule: Vom Film zum digitalen Bilderbuch

Inspiriert von dem animierten Kurzfilm „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ entstand in dieser Unterrichtseinheit von Alexandra Schatz ein digitales Bilderbuch. Neben Wasserfarben kam dabei Mal- und Textverarbeitungssoftware zum Einsatz.

26.07.2016 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Werkstattbericht Grundschule: Wörterklinik – Rechtschreibtraining in Freiarbeit

Unterrichtsidee von Maren Pardall: Im individuellen Rechtschreibtraining während der Freiarbeit in Klasse 2 werden Grundkenntnisse im Umgang mit einer Textverarbeitungssoftware erworben.

04.05.2016 | Constantin Schnell | 1 Kommentar(e)

Animationsfilm zeigt Realität

Vor wenigen Tagen fand in Stuttgart eine der weltweit wichtigsten Veranstaltung für Animationsfilm statt: das Internationale Trickfilm-Festival. Besonders interessant für Schule und Unterricht waren einige sogenannte AnimaDocs: Animationsfilme, die dokumentarisch arbeiten.

13.08.2015 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Tastenbefehle bis die Katze miaut

In Initiativen wie Jeder kann programmieren wird gerne betont, dass Kinder und Jugendliche programmieren lernen müssen, um fit für die Zukunft zu sein. Wir haben uns zwei Werkzeuge angeschaut, die das Programmieren spielerisch vermitteln: Scratch und Lego Mindstorms. Beide Werkzeuge wurden im Rahmen einer Fortbildung am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) vorgestellt.

02.06.2015 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Deutschtag Reutlingen: Filmbildung im Deutschunterricht

Film und Unterricht – das Lehrerseminar Reutlingen zeigte auf seinem Deutschtag, wie gut das zusammenpassen kann. Unter dem Titel „Literarisches Verstehen“ schien die Richtung vorgegeben - doch Film, Sprechen und darstellendes Spiel nahmen einen unerwartet breiten Raum ein.

19.05.2015 | Jiří Hönes | 2 Kommentar(e)

Werkstattbericht Grundschule: Wie schlau ist der Computer?

Kinder im Grundschulalter halten die Rechtschreibprüfung von Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word oft für unfehlbar. Monika Lüthje-Lenhart hat eine kleine Unterrichtseinheit entworfen, bei der die Kinder angeregt werden, die Rechtschreibprüfung zu hinterfragen.

09.01.2015 | Anja Lochner, Jiří Hönes, Henriette Carle | 1 Kommentar(e)

Kurt Tucholsky zum 125. Geburtstag

Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel – Kurt Tucholsky war viele. Unter all diesen Pseudonymen schrieb und publizierte der gesellschaftskritische, antimilitaristische und politisch engagierte Journalist und Schriftsteller, Satiriker und Lyriker, Kabarettautor und Kritiker, der am 9. Januar vor 125 Jahren das Licht erblickte. Grund genug für uns, Bilder, Texte, Töne, Filme und Quellen für Sie zusammenzustellen.

04.11.2014 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Dauerbrenner-Frage: Kleine Kinder von Medien fernhalten oder sie begleiten?

Die Frage danach, ob Kinder bereits im jungen Alter mit digitalen Medien in Berührung kommen sollten, sorgt immer wieder für Diskussionen – so auch geschehen im Rahmen der Mainzer Tagung „Zwischen Bilderbuch und Touchscreen“.

21.10.2014 | Ingrid Bounin | 1 Kommentar(e)

„Dann poppt der Hase eben hoch…“ – Lesen und Touchscreens

Viele Kinder und Jugendliche lesen nach wie vor gerne. Dr. Simone Ehmig, Leiterin des Instituts für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen in Mainz belegt das bei der dortigen Tagung Zwischen Bilderbuch und Touchscreen in Mainz mit Zahlen.

Treffer 1 bis 10 von 21